Wie die ehemalige Miss Germany Teenagern helfen will

  1. Startseite
  2. Frankfurt

Erstellt: Aktualisiert:

aus: Enrico Sauda

Teilt

Kennengelernt haben sie sich auf den Weihnachtsmärkten: Carolina und die Kinderpsychologin und Autorin Miriam Hoff (rechts).
Kennengelernt haben sie sich auf den Weihnachtsmärkten: Carolina und die Kinderpsychologin und Autorin Miriam Hoff (rechts). © Enrico Sauda

Miriam Hoff, gebürtige Frankfurterin, gibt in ihrem Buch Tipps für junge Menschen im Alltag. Die Therapeutin hat eine eigene Praxis in Sachsenhausen.

Carolina ist gerade aus Kanada zurückgekehrt. Der Student war ein Jahr im Ausland. Dort erfuhr sie von Miriam Hoffs Buch Mind is Magic: Change Your Thoughts and Change Your Life – Simple Solutions to (fast) every Problem. Nützliche Techniken für Alltagsprobleme von Jugendlichen“, die Mitte Oktober gestartet ist. Kaum war Carolina wieder in Deutschland, las sie es. Und er wurde entführt. „Es gibt viele Ratgeber, aber so etwas für Jugendliche und junge Erwachsene an der Schwelle fehlt“, sagt Miriam Hoff. Also hat sie es geschrieben. Es befasst sich mit Themen, mit denen Jugendliche und Heranwachsende zu kämpfen haben. Das Spektrum reicht von Schönheit über Leistungsdruck bis hin zu Mobbing. Caroline hat das Buch so gut gefallen, dass sie gleich ein Tiktok-Video dazu gemacht hat. „Die 29-Tage-Challenge hat mich sehr inspiriert. Das sind 29 Ideen, die dir helfen, dich besser zu fühlen“, sagt Carolina, die davon träumt, Schauspiel und Regie zu studieren. Das Buch sagt unter anderem, dass es gut ist, anderen etwas zu geben. Also ging der 18-Jährige raus und gab den Obdachlosen etwas zu essen. Und über Tiktok kamen die ehemalige Miss Germany und Carolina zusammen. Als Spezialistin und Mutter eines Teenagers kam sie auf die Idee, ein Buch als Tiktok-Video zusammenzustellen. „Ich habe auch einen Tiktok-Kanal. Sein Name ist ‚die_therapeutin‘“, sagt Miriam Hoff, die rund 10.000 Follower hat. „So erreiche ich meine Zielgruppe. Einige der Videos wurden mehr als 600.000 Mal abgespielt.“ Kennengelernt haben sie sich kürzlich auf den Weihnachtsmärkten. „Ich habe das Buch in zwei Tagen durchgelesen“, sagt der Teenager, der zunächst das Kapitel über Mobbing verschlungen hat, „weil ich in der Schule leider auch schlechte Erfahrungen damit gemacht habe“, sagt Carolina. „Junge Menschen müssen mit so vielen Stressfaktoren umgehen, dass sie Angst bekommen“, sagt Hoff, die seit rund sieben Jahren in Sachsenhausen eine eigene Praxis führt. Die Idee zu dem Buch kam ihr, weil sie mit RTL und HR Serien drehte, in denen sie sich mit psychischen Problemen von Jugendlichen beschäftigte. Carols Lob kommt ihr gerade recht. „Das war genau die Intention, die ich mit meinem Buch verfolgt habe“, sagt Hoff. „Jugendliche anzusprechen, ihnen kurze, prägnante Tipps zu geben, wie sie ihr Leben, ihren Alltag sofort verbessern können“, sagt die Expertin und weist darauf hin, dass sich ihr Buch an psychisch relativ stabile und arbeitsinteressierte Menschen richtet. Auf mich. “Wenn jemand in einer extremen Störung ist, dann wäre er überfordert”, sagt Hoff. „Es ist eher eine vorbeugende Maßnahme“, sagt er. „Natürlich hatte ich in Carols Alter meine Probleme. Zum Beispiel die Frage nach dem Gewicht – allerdings längst nicht mehr so ​​krass wie heute, weil es damals soziale Medien noch nicht gab“, stellt Hoff fest. „Aber weil ich modelte, war ich bald dieser ganzen Welt des Vergleichens und Beurteilens ausgesetzt. Sie haben dir direkt gesagt, was los war. Du musst dich zuerst mit deinem Selbstwert auseinandersetzen“, erinnert sie sich, weshalb sie sich in Mädchen hineinversetzen kann. Diese Erlebnisse werden nicht vergessen, treten aber beim Besuch der Weihnachtsmärkte immer mehr in den Hintergrund. das

Auch Lesen :  Streit um Bürgergeld: Merz für schnelle Erhöhung der Hartz-IV-Sätze

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button