WhatsApp-Umfrage: Neue Funktion verfügbar


Das Planen von WhatsApp-Gruppenchats kann mühsam und ermüdend sein. Eine neue Funktion soll das ändern. Messenger führte Umfragen ein.

Wer hat wann Zeit und wo will er am Wochenende hin? Fragen wie diese haben wahrscheinlich bei vielen Menschen zu endlos langen Chatverläufen in WhatsApp-Gruppenchats geführt. Aber damit muss jetzt Schluss sein. Denn der Messenger hat eine neue Funktion. Benutzer können jetzt Umfragen erstellen.

Seit einigen Tagen ist WhatsApp für iOS in der Version 22.23.76 verfügbar. Der Zweck des Updates besteht darin, Fehler zu beheben. Aber auch die Umfragefunktion ist auf vielen Geräten dabei. Das neuste WhatsApp-Update für Android soll diese Funktion ebenfalls beinhalten. Aber es scheint, dass es immer noch nicht für alle Android-Benutzer verfügbar ist Computerbild.

Auch Lesen :  „Wissenschaft“, die kein Wissen schafft

Videos: dpa

Erstellen Sie WhatsApp-Umfragen: So funktioniert es

Um eine Umfrage auf WhatsApp zu erstellen, müssen Sie zunächst den entsprechenden Gruppenchat öffnen, in dem Sie die Umfrage erstellen möchten. Tippen Sie hier auf das Plus-Symbol (bei iPhone) bzw. die Büroklammer (bei Android-Geräten) und wählen Sie „Umfrage“ aus.

Auch Lesen :  Thrustmaster T128 Racing Wheel Test - Vorschau

Anschließend können Sie die Frage und mögliche Antworten in die entsprechenden Felder eingeben. Es sind bis zu zwölf Antworten möglich. Mit den drei Zeilen rechts neben der Antwort können Sie die Reihenfolge der Antworten nachträglich ändern. Halten Sie dazu die Taste gedrückt und verschieben Sie die Antwort. Wenn die Umfrage abgeschlossen ist, können Sie sie mit dem Pfeil an den Gruppenchat senden.

Auch Lesen :  144 wilde Nandus in Deutschland gesichtet | Freie Presse

Anschließend hat jedes Gruppenmitglied die Möglichkeit abzustimmen. Es können beliebig viele Antwortmöglichkeiten ausgewählt werden. Das aktuelle Ergebnis können Sie im Menüpunkt „Stimmen ansehen“ einsehen.

Lesen Sie dazu auch

Umfragen auf WhatsApp: Praktisch, hat aber Schwächen

Die Umfragefunktion von WhatsApp ist nützlich, hat aber auch ihre Schwächen. Es ist nicht wünschenswert, dass eine Person in jeder Umfrage für mehr als eine Antwort stimmt. Es gibt derzeit keine Möglichkeit, dies zu ändern.

Wir wollen Ihre Meinung wissen: Die Augsburger Allgemeine kooperiert deshalb mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey. Lesen Sie hier, was es mit repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Mit Ihrer Zustimmung können hier auch externe Inhalte angezeigt werden, die den redaktionellen Text ergänzen. Durch Aktivieren des Inhalts mit der Funktion „Akzeptieren und Anzeigen“ kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über den Schieberegler widerrufen. Datenschutz



Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button