Vor München: Brady weiß noch, wie man NFL-Spiele gewinnt – Sport

– Bisher war dieses Jahr nicht Tom Bradys Weg. Vor seinem NFL-Gastspiel in München zeigt der 45-Jährige aber noch einmal allen, wer er ist.

Offensichtlich weiß Tom Brady immer noch, wie man Fußballspiele gewinnt. In der Woche vor dem Gastspiel in München am Sonntag (15.30 Uhr) musste sich der siebenmalige Super-Bowl-Gewinner daran erinnern, dass die Tampa Bay Buccaneers manchmal schlecht spielten.

Und die besonderen Umstände der Scheidung von seiner Frau Giselle Bündchen schienen ihn schwer zu belasten. Doch in seinem ersten NFL-Spiel in Deutschland gegen die Seattle Seahawks bewies der 45-Jährige sich und allen anderen, dass er immer noch Tom Brady ist. Fußballfans dürfen sich in der Allianz Arena auf eine lebende Legende freuen.

Die Buccaneers gewannen ihr letztes Spiel mit 16:13, bevor sie nach Deutschland reisen, um gegen die Los Angeles Rams anzutreten. Die Bucs haben in den letzten zwei Jahren unter Brady ihren Super Bowl-Sieg errungen. 44 Sekunden vor Schluss startete er eine Serie, die damit endete, dass sein Team den entscheidenden Drive erzielte und einen weiteren NFL-Rekord aufstellte. 55 Mal ist ihm der sogenannte „Game Winning Drive“ gelungen, und niemand in der Geschichte der National Football League hat sein Team öfter in der Offensive zum Sieg geführt.

Auch Lesen :  Schalke vs. RB Leipzig Tipp, Prognose & Quoten 24.01.2023

Ein weiterer Rekord

Die Tatsache, dass er nach einem Passing Game auch die 100.000-Yard-Marke übertraf – das hatte zuvor noch niemand geschafft – machte Brady interessanter als die anderen Rekorde, die er im Laufe von 23 Jahren angehäuft hat, in denen er in der Liga gelebt hat. wird Profifußball par excellence machen. “Gewinnen ist alles für mich”, sagte er nach dem Spiel. “Alles andere hat mich nie interessiert.”

Es gab schon immer schnellere Quarterbacks in der Liga als Brady. Patrick Mahomes zeigte erst am Sonntag beim 20:17 der Kansas City Chiefs gegen die Tennessee Titans, dass er auf dieser Position mehr Spaß spielte als jeder andere. Aber niemand hat eine Aura wie Brady, der mit seiner Disziplin und Härte ein unbestrittenes Vorbild für 20 Jahre jüngere Spieler ist.

Auch Lesen :  Fußball - Berlin - Windhorst kündigt Käufer für Hertha-Anteile an - Sport

Als er nach der vergangenen Saison in den Ruhestand ging, war die Liste der Gratulanten lang. Und die Freude, vor allem bei den Buccaneers-Fans und der Marketingabteilung der NFL, war greifbar, als er es sich nach nur 40 Tagen anders überlegte und eine weitere Staffel anlegte. Er habe noch Arbeit vor sich, bestätigte Brady in Bezug auf das Gesicht und wies auf die Playoff-Niederlage gegen die Rams hin, die ihm seinen zweiten Super-Bowl-Sieg mit dem Florida-Team raubte.

Bester Fußballspieler der Geschichte

Dass er nach sechs Titeln mit den New England Patriots gleich in seiner ersten Saison in Tampa das wichtigste Fußballspiel der Welt gewann, bestätigte seinen Status als bester Fußballer der Geschichte. Die Bucs waren in der vergangenen Saison ein echter Titelanwärter. In diesem Jahr tut sich das Team jedoch schwer, vier Siege und fünf Niederlagen sind keine Voraussetzung für Brady oder sein Image, dessen einziges Ziel es ist, den Super Bowl zum zweiten Mal zu gewinnen.

Auch Lesen :  LIVE: Vierschanzentournee Qualifikation in Bischofshofen

„Es ist schwer, jede Woche hier zu bleiben und einen Weg zu finden, von dem, was wir tun, nicht enttäuscht zu werden“, sagte er kürzlich US-Reportern. Brady beobachtete die Niederlage, als er gesehen wurde, wie er seine Teamkollegen an der Seitenlinie anschrie und nach der Niederlage gegen die Baltimore Ravens in tiefem Nachdenken in der Umkleidekabine saß, komplett herausgeputzt. 20 Jahre lang verlor er nicht drei Spiele in Folge, erstmals in seiner Karriere drohte eine Serie von vier Niederlagen.

“Niemand zeigt auf Tom Brady. Es ist ein ganzes Team”, sagte Passrusher Mike Evans am nächsten Tag zur Verteidigung seiner Spieler. Es stimmt natürlich, auch Tom Brady ist auf seine Teamkollegen angewiesen. Sie hingegen wissen sehr genau, dass ein Profi alles in der Branche gesehen und erlebt hat – sei es in Foxborough, New York oder Tampa. München ist auch neu für Brady. Aber selbst dann ändert es nichts daran, wie Sie Fußballspiele gewinnen.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button