Staffel 11 in Deutschland schon gestartet

Auch nach zehn Runden ist der Spuk noch lange nicht vorbei. Was Sie über „American Horror Story“ Staffel 11 wissen müssen, lesen Sie bei uns.

Seit zehn Staffeln verfolgt der vielbeschäftigte Ryan Murphy mit seiner Anthologieserie „American Horror Story“ Fans auf der ganzen Welt. Es scheint, dass die Zeit weder ihn noch die Fans müde gemacht hat, und so können sich die Zuschauer auf die 11. Staffel der amerikanischen Horrorgeschichte freuen.

Ein weiterer Horror von Ryan Murphy mit der ersten Serie von American Horror Stories auf Disney+

American Horror Story Staffel 11: Wann kommen die neuen Folgen raus?

In den USA können Zuschauer ab dem 19. Oktober 2022 zwei der zehn Folgen pro Woche auf FX und Hulu sehen (via Twitter). Aber eigentlich ist es so Die 11. Staffel von „American Horror Story“ ist bereits in Deutschland angelaufen.! Einige Folgen der Serie können Sie bereits auf Joyn+ streamen:

Streamen Sie einzelne Folgen der 11. Staffel von American Horror Story auf Joyn+

Aber es gibt einen Haken: Es werden immer nur drei Folgen auf Abruf veröffentlicht, sodass die vorherigen Folgen der Staffel nach und nach wieder heruntergeladen werden. Wer also jetzt gleich Staffel 11 von „American Horror Story“ sehen will, muss schnell sein!

Die Folgen 2, 3 und 4 sind ab heute auf Joyn+ verfügbar, die erste Folge wurde also bereits entfernt. Wer die 1. Folge verpasst hat, kann sie bei Amazon nachkaufen: Die 1. Folge bekommt ihr für 2,99 Euro, die anderen Folgen der Staffel kosten separat dasselbe. Die gesamte 11. Staffel von „American Horror Story“ können Sie für 19,99 Euro kaufen.

American Horror Story Staffel 11 bei Amazon kaufen

Die elfte Staffel ist auch auf Pro Sieben FUN und Seven Entertainment zu sehen. Sie können entweder über Prime Video Channels oder auf waipu.tv und Magenta TV darauf zugreifen.

Auch Lesen :  Silvester-Krawalle: So wird in Deutschland und der Welt über die Gewalt berichtet | Politik

Wo erscheint American Horror Story Staffel 11 in Flatrate?

Die Freude über den Auftritt von AHS in Deutschland auf Joyn+ ist durch die oben genannten Punkte gedeckt. Wer die neuen Folgen nicht unter Zeitdruck oder mit zusätzlichen finanziellen Investitionen sehen möchte, muss sich leider noch gedulden, bis die neuen Folgen endlich in der Flat-Option erscheinen.

Nachdem Netflix jahrelang die Anlaufstelle für „AHS“ war, musste der Streaming-Gigant Anfang 2022 die Rechte an der Serie an den Rivalen Disney+ abtreten. Seitdem finden Sie die ersten 10 Staffeln von „American Horror Story“ auf Disney+.

Dementsprechend ist damit zu rechnen, dass auch die elfte Staffel bei dem Anbieter pünktlich zu Ende geht. Leider ist das genaue Startdatum der 11. Staffel von „American Horror Story“ auf Disney+ noch nicht bekannt.

Streamen Sie die American Horror Story-Serien 1-10 direkt auf Disney+

Leider ist “American Horror Story” nicht mehr auf Netflix verfügbar, aber Sie können diese ähnlich erschreckenden Serien finden:

American Horror Story Staffel 11: Wann kommt Episode 5?

Eine neue Folge von AHS: NYC wird jeden Freitag auf Joyn+ ausgestrahlt. a So könnt ihr die fünfte Folge ab dem 27. Januar streamen. Freuen Sie sich auf diese Folgen der elften Staffel:

Folge Startdatum auf Joyn+ Titel
Episode 1 30. Dezember 2023 “Etwas kommt”
2. Folge 6. Januar 2023 “Danke für Ihren Beitrag”
Folge 3 13. Januar 2023 “Rauch signale”
4. Folge 20. Januar 2023 “Verdunkelung”
Folge 5 27. Januar 2023 “Pech”
Folge 6 3. Februar 2023 “Leiche”
Folge 7 10. Februar 2023 “Bewachen”
Folge 8 17. Februar 2023 “Feuerinsel”
Folge 9 24. Februar 2023 “Requiem 1981/1987 – Teil 1”
Folge 10 3. März 2023 “Requiem 1981/1987 – Teil 2”
Auch Lesen :  Warum kauft Deutschland Munition nicht bei Nato-Partnern?

American Horror Story Staffel 11 Inhalt: Darum geht es

„American Horror Story“ zeichnet sich nicht nur durch seine talentierte, wiederkehrende Besetzung aus, auch sein Anthologie-Aspekt ist ein Markenzeichen. Dies hielt die Serie während des gesamten Jahrzehnts spannend und ermöglichte es Schöpfer Ryan Murphy, neue Geschichten zu erzählen.

Der Schauplatz der elften Staffel von „American Horror Story“ geht bereits aus dem Staffeltitel „NYC“ hervor: Die neue Staffel spielt im Big Apple. Diesmal liegt der Fokus auf der schwulen Szene im New York der 1980er Jahre. Immer mehr Gemeindemitglieder werden Opfer einer brutalen Mordserie, die die Polizei zunächst kaum ernst nimmt. Eine mysteriöse neue Seuche wütet auch in der Stadt …

Diese Stars sehen wir in der 11. Staffel von „American Horror Story“ wieder.

Es ist kein Geheimnis, dass eine Vielzahl von Darstellern immer wieder in verschiedenen Staffeln für die unterschiedlichsten Rollen zu den Dreharbeiten von „American Horror Story“ zurückkehren. Ihr könnt euch also in Staffel 11 auf einige bekannte Gesichter freuen. Neben den Schauspielern, die regelmäßig in Ryan Murphys Anthologie-Reihe auftauchen, macht der Regisseur, Produzent und Drehbuchautor immer wieder Platz für neue Talente, diesmal sogar direkt in der Hauptrolle!

Darstellerin Bekannt aus folgenden “AHS”-Staffeln. Rolle in „American Horror Story: NYC“
Russel Tovey
  • Patrick Read, ein Detektiv der New Yorker Polizei, der eine private Untersuchung der Morde leitet, aber selbst einige Geheimnisse verbergen muss.
Joe Mantello
  • Gino Barelli, der Redakteur des Bühnenmagazins, der zunächst als einziger über die Morde berichtete
Charlie Schnitzer
  • Staffel 10: „Double Element“ als Troy Lord
  • ein junger Mann, der persönlich von den Morden betroffen und vom Desinteresse der Polizei enttäuscht ist
Billie Lourd
  • Staffel 7: „Kult“ wie Winter Anderson und Linda Kasabian
  • Staffel 8: „Apokalypse“ als Mallory
  • Staffel 9: „1984“ als Herzog von Montana
  • Saison 10: „Double Element“ als Lark Feldman
  • DR Hannah Wells, Ärztin und Wissenschaftlerin auf der Spur eines sich neu entwickelnden Virus
Isaac Powell
  • Theo Graves, ein zynischer junger Künstler, der seine Beziehung überdenken muss
Zachary Quinto
  • Staffel 2: „Asyl“ als Dr. Oliver Thredson
  • Sam, ein charismatischer, aber schäbiger Kunsthändler
Denis O’Hare
  • Staffel 1: Mordhaus als Larry Harvey
  • Staffel 3: “Coven” als Spalding
  • Staffel 4: „Freakshow“ als Stanley
  • Staffel 5: „Hotel“ als Liz Taylor
  • Staffel 6: Roanoke als Elias Cunningham und William van Henderson
  • Staffel 10: „Double Element“ als Holden Vaughn
  • Henry Grant, ein Stammgast in der Brownstone Bar, der Patrick während der Ermittlungen einige Informationen gibt
Sandra Bernardova
  • Staffel 8: „Apokalypse“ als Hannah
  • Fran, eine Teilzeit-Tarot-Leserin, die sich für eine lesbische Repräsentation in der queeren Szene des Tages einsetzt
Leslie Grossmann
  • Staffel 7: „Kult“ als Meadow Wilton und Patricia Krenwinkel
  • Staffel 8: „Apokalypse“ als Coco St. Pierre Vanderbilt
  • Staffel 9: „1984“ als Margaret Booth
  • Saison 19: „Double Element“ als Ursula Caan und Calico
  • Barbara, eine frisch geschiedene Frau, kämpft immer noch mit ihren Gefühlen für ihren Ex-Mann
Patti LuPone
  • Staffel 3: „Coven“ als Joan Ramsey
  • Kathy Pizazz, Kabarettistin, ehemaliger Broadway-Star und Besitzerin einer Herrensauna
Auch Lesen :  CDU-Wirtschaftsrat: „Staat dehnt sich in der Krisenbekämpfung immer weiter aus“

Trotz dieser großartigen Besetzung gibt es für eingefleischte Fans einen kleinen Wermutstropfen: Die „American Horror Story“-Legenden Evan Peters, Sarah Paulson und Angela Basset fehlen in dieser Staffel leider.

Welche American Horror Story-Serie ist die richtige für dich?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutieren Sie aktuelle Kinostarts, Ihre Lieblingsserie und die Filme, auf die Sie so lange gewartet haben – auf Instagram und Facebook. Sie können uns auch auf Flipboard und Google News folgen.



Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button