Praktisches Buch zu Wissensmanagement

Zwei Autoren vermitteln nützliches und leicht anwendbares Wissen in mundgerechter Form. Ihr Buch ist ein smarter Ratgeber zum Wissensmanagement und bietet Tipps und Tricks für den Alltag.

Die Pocket Power-Reihe von Hanser gilt als gute Ressource für schnelle, aber tiefgründige Zusammenfassungen. Bettina Baum und Sandra Gerhards setzen den Schwerpunkt der mittlerweile 5. Auflage ihres Buches auf die Umsetzung von Wissensmanagement in Unternehmen. Der kleine Band glänzt mit einer klaren Struktur und stellt nach einem Definitions- und Grundlagenteil verschiedene Bausteine ​​für die Praxis sowie Tools von der Balanced Scorecard über den Brown Bag bis hin zur Wissensdatenbank bereit. Zahlreiche und meist anschauliche Abbildungen aus dem zweiseitigen Literaturverzeichnis ergänzen die Erläuterungen.

Es ist erstaunlich, wie viel Baum und Gerhards in den 130 Seiten eines DIN-A6-Hefts vermitteln können. Obwohl das Werk in seiner Gesamtheit an einem langen Abend gelesen werden kann, braucht es viel mehr Zeit, um es zu verstehen und aufzunehmen. Die Autoren achten auf eine klare Sprache und Gliederung, wie es sich für das Thema gehört. Gleich im ersten Kapitel erklären sie die Grundlagen, den Unterschied zwischen implizitem und explizitem Wissen im Unternehmen und den Umgang mit verborgenem oder offenem Wissen: „Wissensmanagement versucht, implizites Wissen in explizites Wissen umzuwandeln und umgekehrt“.

Auch Lesen :  Tim Spectors Buch „Die Wahrheit über unser Essen“

Der praxisorientierte Ansatz zeigt sich überall, zum Beispiel in den Warnungen vor hochgradig zerebralen Vorgängen, an denen der Nutzer nicht beteiligt ist. Die Autoren erklären auch kulturelle Unterschiede: Während Europäer Wissensmanagement traditionell als Messung von Wissen verstehen, liegt der Fokus in den USA auf Management, d. Verwaltung und Verfügbarkeit. Der Wissensmanager in Japan hingegen konzentriert sich auf die Wissensvermehrung.

Der Fokus des Heftes liegt klar auf dem Wissensmanagement im Unternehmen. Die beiden Autoren folgen überwiegend dem amerikanischen Ansatz. Baum und Gerhards stellen strukturiert und repetitiv immer wieder dieselben Fragen in unterschiedlichen Kontexten („Wie gehe ich vor?“) und verwerfen die Antworten nach unterschiedlichen Ebenen, von der Unternehmensebene bis hin zur Team- und persönlichen Führungsebene.

Auch Lesen :  Weinstein-Prozess: Zeugin abgesprungen, brisante Details aufgetaucht! | Unterhaltung

Wissensmanagement ist in Unternehmen immer mit der Frage nach konkretem Nutzen verbunden, der nur indirekt über Zeitersparnis und Kostenreduktion gemessen werden kann. Unter bestimmten Vorgehenspunkten finden sich im Buch zahlreiche Checklisten, die auch als Handlungsempfehlungen und zur Erfolgsmessung dienen können. Die Autoren nennen Beispiele sowie die damit verbundenen Folgen und Risiken. Sie zeigen deutlich, warum die Unternehmenskultur der Kern jeder erfolgreichen Wissensstrategie ist.

Sieben Bausteine ​​– Ziele setzen, Wissen definieren, Wissen generieren, Wissen teilen und bewahren, Wissen anwenden, verlernen, Wissen bewerten – erklären praxisnah, worauf es ankommt: Wer Wissen nicht teilt oder speichert, sollte es kaufen. wieder und wieder. Die gesamte zweite Hälfte des Buches ist gefüllt mit Erläuterungen zu den 39 Instrumenten, die Wissensmanager in ihrem Orchester haben sollten. Nach einem überaus gelungenen tabellarischen Überblick offenbart sich hier die größte Schwäche des nützlichen Werks: Es ist etwas zu kurz geraten für das umfangreiche Thema. Das Abdecken einer Balanced Scorecard auf einer Seite macht den Leser nicht klüger. Gleichzeitig nehmen andere Tools wie Wissensdatenbanken oder Storytelling fast vier Seiten ein.

Auch Lesen :  FSK-18-Action-Brett neu im Heimkino: Hier trifft "John Wick" auf "96 Hours" - Kino News

Mit Wissensmanagement legen Gerhards und Baum jedoch ein überaus gelungenes, kurzes und dennoch umfassendes Heft vor, das durchaus das Zeug zum Standardwerk hat – eine Art Nachschlagewerk im Taschenformat zu einem perfekten Preis-Leistungs-Verhältnis. (csi)

Sandra Gerhards, Bettina Baum

Wissensmanagement

Carl Hanser Verlag, 2019 (5. Auflage, aktualisiert)

123 Seiten, 14,99 Euro

ISBN *978-3-446-46143-7

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button