Joachim Llambi redet sich mächtig in Rage

  1. Die Hauptseite
  2. Cafeteria
  3. München
  4. Stadt München

Erstellt von:

Von: Miriam Haberhauer

Getrennt

Joachim Llambi reiste für die Dreharbeiten nach München und übernachtete in einem Hotel. Das gefiel ihm gar nicht, wie er in einem Post zeigte.

Update 23.12., 09:05 Uhr: Für Joachim Llambi war es ein Aufenthalt zum Vergessen. Doch warum war der TV-Star nach seinem Hotelbesuch in München so wütend (siehe Originalmeldung)? „Ich war sehr wütend und wollte andere Leute warnen. Sie sollten Ihre Meinung sagen dürfen. Es waren die Bedingungen, die ich erlebt habe”, erklärte er jetzt Bild. Zu seiner Mängelliste räumte Llambi aber auch ein: „Vielleicht war ich nur einer von hundert Gästen, der Pech hatte. Am Ende des Tages muss man auch sagen: Es gibt wichtigere Dinge im Leben.”

Auch Lesen :  Sauna-Orte der besonderen Art: Schwitzen im Bergwerk oder mit Kunst

Joachim Llambi enttäuscht vom Luxushotel: „Das braucht man morgens gar nicht“

Originale Nachricht:

München – Tänzer und TV-Moderator Joachim Llambi reiste am vergangenen Wochenende nach München, um für den TV-Sender ProSieben „Schlag den Star“ zu drehen. Dort übernachtete er im Vier-Sterne-Hotel „Roomers Munich“ auf der Schwanthalerhöhe. Aber seine Übernachtung war wohl alles andere als luxuriös.

Schon bei der Ankunft im Hotel fingen Llambits Probleme an: „Check-in: Rechte Hand wusste nicht, was linke macht, es hat 20 Minuten gedauert“, berichtete der 58-Jährige am Samstag (17.12.). auf Instagram. Am nächsten Morgen stellte Llambi zu seinem Entsetzen fest, dass der Aufzug defekt war: „Die Tür ging nicht auf“, schreibt er in dem Post auf Instagram.

Auch Lesen :  Seray Dalmis führte prominente Besucher über die documenta

So etwas „braucht man morgens gar nicht“, schrieb Llambi auf seinem Instagram-Account. Wegen des kaputten Fahrstuhls musste er fünf Stockwerke hinunterfahren – „mit drei Gepäckstücken“. Die Treppe sei „dreckig, teilweise kaputt“, so das Let’s Dance-Juror.

“Was für ein schlechtes Hotel!” – Lambi enttäuscht vom Münchner Hotel

Auf seiner Website verspricht das Vier-Sterne-Hotel seinen Gästen „extravagante Zimmer und Suiten“, die „einen facettenreichen Zeitgeist widerspiegeln [versprühen]Die Realität war weit davon entfernt, lassen Llambits Worte vermuten: „Sie waren sehr klein“ und die Dusche „funktionierte manchmal nicht“, sagte die deutsch-spanische Profi-Ballerina.

Auch Lesen :  Polizei verhaftet Emily vor Paul – und Sascha…
Moderator Joachim Llambi beim Deutschen Fernsehpreis 2022 – TV-Highlights des Jahres in den MMC Studios
Joachim Llambi (58) reiste für „Schlag den Star“ nach München. Doch die Übernachtung in einem Vier-Sterne-Hotel war für den Tournee-Tänzer eine Enttäuschung. © IMAGO/Christoph Hardt

Am Morgen ging der Ärger weiter: Der 58-Jährige stellte fest, dass er erst seit 7.30 Uhr etwas zu essen hatte. – „Wie gut, wenn man ein früher Geschäftsreisender ist“, berichtete Llambi ironisch. Das Fazit der TV-Tänzerin: „Was für ein schlechtes Hotel!“ Llambi schloss die Bewertung mit den Worten: “Im Allgemeinen sind nicht einmal 2 Sterne wert, unbedingt vermeiden.” Für das Geld sieht mich der Laden nie wieder!“ hoch tzDas Hotel wollte sich zu den Vorwürfen nicht äußern. Das Hotel hat eine Bewertung von 4,5 von 5 Sternen bei Google und 8,4 bei Booking.com.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button