Helene Fischer in Silbereisen-Show – Zuschauer spotten

Florian Silbereisen und Helene Fischer feierten gemeinsam das Jubiläum der TV-Moderatorin.

Florian Silbereisen und Helene Fischer feierten gemeinsam das Jubiläum der TV-Moderatorin.Bild: ARD-Screenshot

Jennifer Ulrich

Am 22. Oktober feierte Florian Silbereisen mit The Great Hit Jubilee seine 100. Samstagabendshow. Passend zum Anlass hatte er viele Stargäste eingeladen, mit einem besonderen Highlight: Auch seine ehemalige Lebensgefährtin Helene Fischer schaute vorbei – und gab private Auskünfte zum Anlass. Sie durfte auch ein paar Lieder vortragen.

Helene Fischer brennt

Der erste Auftritt des 38-Jährigen hatte es in sich: „Genau mit diesem Gefühl“ Helene Fischer trug einen weiten Rock, der etwa zur Hälfte des Songs in Flammen aufging. Solche Spezialeffekte sieht man nicht jeden Tag, auch bei ihm.

Helene Fischer brennt förmlich.

Helene Fischer brennt förmlich.Bild: ARD-Screenshot

Nass wurde es später, als Kunst auf die Bühne regnete, als der Sänger „With no other“ aufführte. Silbereisen hatte sich diesen Part explizit für sein Team gewünscht.

Auch Lesen :  Minister kündigt harte Strafe an: Aktivisten greifen weiteres Van-Gogh-Gemälde an

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Privates Wissen

Auf der anderen Seite hat der Künstler offenbar nicht lange überlegt, ob er die Show annehmen soll oder nicht. „Ihr großes Jubiläum. Natürlich habe ich ja gesagt.“, verriet sie im Gespräch mit Silbereisen. Auch der Moderator konnte seine Euphorie kaum verbergen. Begeistertes Silbereisen:

„Auf eines bin ich besonders stolz, und das ist unsere Freundschaft. Damit meine ich nicht nur uns beide. Ich meine die ganze Familie, inklusive der Kinder und deinem Thomas, der heute auch hier ist und dir zum Feiern den Rücken freihält uns hier“.

Auch Lesen :  Protest im Museum - Museumsdirektor: «Ich habe Verständnis für die Klimaaktivisten» - News

Dass Silbereisen so privat mit der Sängerin vor laufenden Kameras ist und sogar ihren neuen Partner erwähnt, ist ziemlich ungewöhnlich – und kam manchen Zuschauern auch etwas seltsam vor.

Helene Fischer und Florian Silbereisen feuern die durchnässten Fans an.

Helene Fischer und Florian Silbereisen feuern die durchnässten Fans an.Foto: ard-Screenshot

Die anschließenden Fan-Fragen, denen sich auch der „Atemlos“-Übersetzer stellen musste, machten es kaum besser. Helene Fischer gab an dieser Stelle unter anderem zu, dass sie ihr Handy gerne ignoriert. Sie sagte auch: “Zu Hause bin ich ziemlich ruhig und langweilig.” Sie braucht also die Bühne als Ausgleich.

ARD-Zuschauer lästern

Überraschenderweise war das Gespräch zwischen Helene Fischer und Florian Silbereisen auf Twitter ein großes Thema. Dieser Zuschauer fällt zum Beispiel das harte Urteil: “Cringe”.

Auch Lesen :  Ronald Aylmer Fisher der Vater der Statistik

Diese Person stimmt direkt der Lieferung in ihrer Gesamtheit zu: “Das ist alles so fehl am Platz, so fremd und beschämend, so beschämend.”

Von “ungerechtfertigter Kultivierung des Helene-Fischer-Kults” ist immer noch die Rede:

Wie lange dauert das eigentlich? Diese Frage stellt man sich als Zuschauer nicht nur bei „The Masked Singer“, sondern wenn man sich Woche für Woche den Samstagabend für diese Show freihält, kommt man vielleicht ins Grübeln. Es ist nicht so, dass die Show nicht sehenswert wäre. Aber es auf über drei Stunden auszudehnen, wo es leicht in zwei vorbei sein könnte, ist nur teilweise gut für das Format.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button