Gottschalk klärt vermeintlichen Sprachfehler auf

Thomas Gottschalk bei der Unterhaltungsshow ZDF Wetten, dass.. live aus dem Messezentrum Friedrichshafen.  Friedrichshafen, 19. November 2022 *** Thomas Gottschalk in der Unterhaltungsshow ZDF Wetten, dass live aus ...

Thomas Gottschalk hat seinen Kritikern eine klare Antwort.Bild: www.imago-images.de / IMAGO / Bild der Zukunft

Jennifer Ulrich

Über zehn Millionen Menschen haben die letzte Ausgabe von “Wetten, dass…?” Letzten Samstag. Es ist immer noch eine fantastische Norm, auch wenn das Kultformat im Vergleich zur Show davor Verluste erlitten hat.

Die Diskussionen waren und sind hauptsächlich für den Moderator Thomas Gottschalk, der an dem Abend besonders verwirrt wirkte – unter anderem sprach er Nationalspielerin Giulia Gwinn mit „Giuliana“ an. Seine politisch unkorrekten Äußerungen wurden erneut kritisiert.

Das beantwortet nun der Showmaster gegenüber der „Bild“. Offenbar schenkt Gottschalk negativen Stimmen wenig Beachtung.

Gottschalk wehrt sich gegen Kritik “Wetten, dass…?”

Es gibt keinen Grund, sich zu rechtfertigen. Mit ‘Wetten, dass..?’ Es läuft immer nach dem gleichen Muster ab: Viele freuen sich darüber und die Quote ist höher als anderswo“, kommentiert Gottschalk trocken. Dann wird er noch deutlicher und greift die kritischen Stimmen an:

Thomas Gottschalk und Robbie Williams bei der Unterhaltungsshow ZDF Wetten, dass.. live aus dem Messezentrum Friedrichshafen.  Friedrichshafen, 19.11.2022 *** Thomas Gottschalk und Robbie Williams im ZDF e ...

Unter anderem begrüßte Thomas Gottschalk Robbie Williams auf der Couch von “Wetten, dass…?”.Bild: www.imago-images.de / IMAGO / Bild der Zukunft

„Wenn es nach ihnen ginge, hätte ich mich vor dreißig Jahren unter Tränen von meinem Job verabschiedet“, schreit der 72-Jährige weiter – und wendet sich in den sozialen Medien vor allem an Menschen, die ihre Haare nicht richtig gewaschen haben. das während der Show.

Auch Lesen :  Jennifer Lopez: Sie äußert sich zur Kritik an ihrer Namensänderung

Gottschalk klärt das angebliche Versäumnis auf

Am Samstagabend spotteten viele auf Twitter über einen angeblichen Sprachfehler von Gottschalk. weil es so aussah, als würde der Moderator lügen oder Zahnprobleme haben. Die Folge waren diverse wütende Kommentare.

Mit solchen Spekulationen will Gottschalk jedoch nichts zu tun haben. Stattdessen macht er deutlich, dass er im Live-Stream Stimmprobleme hatte: „In den sozialen Medien gibt es ständig Lärm und ich kann den wenigen verängstigten Twitterern versichern, die befürchteten, ich würde plötzlich lügen: Dies war ein technisches Problem mit dem Ton.

Alle Kritiker müssen übrigens auch 2023 stark sein, denn eine weitere Ausgabe von “Wetten, dass…?” ist für nächstes Jahr geplant. Mit der Technik klappt es hoffentlich etwas besser, denn auch bei Musikauftritten (insbesondere bei Robbie Williams) zeigten sich damit zusammenhängende Probleme.

Auch Lesen :  Shopping-Queen-Kandidatinnen feiern Joelina Karabas Figur

Joe Biden, Barack Obama, Taylor Swift, U2-Sänger Bono und George Clooney sind alle Gewinner des Ripple of Hope Award. Eine Auszeichnung, die von der Robert F. Kennedy Foundation an Personen vergeben wird, die herausragende Beiträge zu Menschenrechten und sozialem Wandel leisten. In diesem Jahr wird der Preis neben Harry und Meghan auch dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj verliehen. Diese Entscheidung führt zu viel Frustration. Vor allem bei Skandalmoderator Piers Morgan.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button