Birgit Schrowange teilt neues Pärchenfoto mit ihrem Frank

2017 enthüllte Birgit Schrowange erstmals ihren neuen Freund. Jetzt überrascht die Moderatorin auf Instagram mit einem Foto vom ersten Advent.

Sie sei „die schönste Sprecherin im ZDF“. Birgit Schrowange startete ihre Karriere im Alter von 22 Jahren beim Mainzer Fernsehen. Mitte der 1990er-Jahre wechselte sie dann zu RTL und ist seitdem aus dem Showbusiness nicht mehr wegzudenken – bis sie 2019 ihren Rücktritt verkündete.

Dort teilte Birgit Schrowange zu Beginn der Adventszeit ein Foto von sich mit ihrem Verlobten. Beide stehen unter einer Mistel. Sie in einem roten Mantel mit lila Schal, er in einer grünen Jacke. Die Moderatorin schrieb: „Wir wünschen Ihnen einen schönen 1. Advent.“

Vor rund fünf Wochen teilte Birgit Schrowange ein weiteres Foto des Paares. Die beiden Fotos könnten unterschiedlicher nicht sein. Mitte Oktober trugen die Moderatorin und Unternehmerin noch sommerliche Klamotten. Auf dem Foto trägt er ein weißes Hemd und eine Sonnenbrille im Gesicht, sie trägt eine blaue Tunika und ihre Haare sind zu einem Knoten zurückgebunden. Im Hintergrund ist das Meer zu sehen.

Auch Lesen :  Aus dem Nichts - Samra stichelt wieder gegen Bushido

Die Moderatorin schrieb: „Endlich Sommer auf meiner Lieblingsinsel“. Dahinter platzierte sie ein blaues Herz-Emoji. Birgit Schrowange und Frank Sporthelfer waren damals auf Mallorca, wie ihr Location-Link auf Instagram verriet. Fünf Wochen später und zurück in Deutschland ist es definitiv zu kalt für Hemd und Tunika.

Ein paar fünf Jahre

2017 formalisierte Birgit Schrowange ihre Beziehung zu der Schweizer Unternehmerin, die während der Ferien entfacht wurde. „Ja, ich bin verliebt“, sagte sie damals zu „Bunte“. Vor fünf Jahren traten die beiden erstmals als Paar bei der Bambi-Verleihung auf. Hier könnt ihr das Bild noch einmal sehen. Zuvor war Birgit Schrowange nach der Trennung von Markus Lanz elf Jahre Single.

Auch Lesen :  Ein Leben für die Kunst. Patti Smith veröffentlicht «Buch der Tage».

2022 feierte Birgit Schrowange übrigens ihr TV-Comeback. Nach über 25 Jahren bei RTL versuchte die Moderatorin dann ihr Glück bei Sat.1. Ihre Show scheiterte jedoch, nach nur wenigen Folgen wurde „Birgits starke Frauen“ abgesetzt.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button